Ostereier Such-Tasche

Eine praktische kleine Tasche, die nicht nur für Ostereier geeignet ist.

Alles benötigte Material findet sich in einem gewöhnlichen "Näh-Haushalt". So ist die Tasche noch ruck-zuck vor Ostern fertig.

Henkel

Am schnellsten und einfachsten ist es, farbiges Gurtband als Henkel zu nehmen. Wer das nicht hat, muss die Henkel selber nähen.

Schneide dazu einen Jerseystreifen mit einer Größe von 7cm x 60cm, sowie einen Streifen Bodentuch von 2cm x 60cm zu. Alternativ können es auch jeweils zwei Streifen mit 30cm Länge sein.

Plaziere den Bodentuch-Streifen etwa mittig auf dem Jersey-Streifen und klappe den Jersey-Streifen um das Bodentuch. Mit Nadeln oder Klammern fixieren.

Anschließend wird die andere Seite des Jersey-Streifens zunächst bis zur Kante des Bodentuches umgeklappt...

... und dann ein weiteres mal umgeschlagen und festgesteckt.

Nun wird mit einem kontrastfarbigen Garn und einem breiten (Zier-)Stich abgesteppt.

Schnittmuster erstellen

Nimm ein DIN A4 Blatt, lege es quer vor dich. Dann werden links und rechts unten Quadrate mit 5cm Kantenlänge ausgeschnitten.

Die Nahtzugaben sind bereits enthalten!

Zuschneiden

Schneide die Taschenteile jeweils 2 mal aus Innenstoff, Außenstoff und Bodentuch zu.

Die Taschteile des Innenstoffes sollten dabei an der Oberkante um eine doppelte Nahtzugabe länger sein.

Nähen

Lege den Außenstoff mit der linken Stoffseite auf das Bodentuch.

Nun kann der Außenstoff verziert werden. Dank des Bodentuches ist der Außenstoff auch schön stabilisiert, so dass sich nichts verzieht.

Ich habe mich hier, passend zu den Hühnchen-Eierwärmern, für ein kleines Hühnchen entschieden, was ich offenkantig feststeppen werde.

Dann werden auf die obere Nahtzugabe der Außenstoff-Bodentuch-Stücke die Henkel im Abstand von 7cm zur Seitennaht mit ein paar Stichen festgesteppt.

Die Henkel sollten dabei nicht verdreht werden.

Anschließend werden die Außenstoff-Bodentuch-Stücke rechts auf rechts gelegt und die Seitennähte und die Unterkante geschlossen.

Verfahre mit dem Innenstoff genauso, wobei an der Innenkante eine Wendeöffnung offen bleiben sollt.

Wende nun die Innentasche und stecke sie rechts auf rechts in die "Außenstoff-Bodentuch-Tasche".

Achte darauf, dass die Seitennähte genau aufeinander liegen.

Nun kann die Oberkante einmal rundherum genäht werden.

Ziehe anschließend den Innenstoff wieder heraus.

Jetzt fehlen nur noch die Ecken: ziehe den Stoff an den ausgechnittenen Vierecken auseinander und falte ihn wieder mittig so zusammen, dass die Unterkante auf die Seitennaht trifft.

Schließe diese Naht und verfahre mit den anderen Ecken genauso.

Die Tasche nimmt so Form an, kann gewendet und die Wendeöffnung geschlossen werden.

Der Innenstoff legt sich, in der Breite der Nahtzugabe, um die obere Kante und ist auch von Außen sichtbar.

Die obere Kante wird nun knappkantig abgesteppt.

Nun ist die Ostereier Such-Tasche fertig.


Unsere Stoffe: