Eierwärmer "Mützchen"

Dieser pfiffige Eierwärmer verwandelt die Frühstückseier zu lustigen Zwergen!

Alles was du dazu brauchst, sind Jerseyreste und eine Nähmaschine. Bevor du loslegst, solltest du die Anleitung einmal komplett durchlesen.

Schnittmuster ausdrucken

Drucke das Schnittmuster aus und überprüfe das Kontrollkästchen von 5 x 5cm. Geringe Abweichungen sind kein Problem. Schneide das Schnittmuster aus.

Schnitt auf Stoff übertragen

Achtung: das Schnittmuster enthält diesmal bereits die Nahtzugabe von 6mm und eine Saumzugabe von 2cm!

Übertrage den Schnitt auf einen Stoffrest mit einer Größe von mindestens 15x21cm (Breite x Höhe) und schneide den Stoff aus.

Nähen

Das Mützchen kannst du mit der Overlock (oder der Nähmaschine) nähen.

Lege zunächst das Mützchen der Länge nach rechts auf rechts zusammen.

Nun kann die Außenkannte geschlossen werden (gestrichelte Linie im Schnittmuster).

Anschließend wird der Saum genäht: klappe 2cm der unteren, noch offenen Kante nach außen um und nähe den Saum "von innen" fest. Das Nähfüßchen benutzt du dabei als Freiarm.

Jetzt kann das Mützchen gewendet werden.

Dann noch einen Knoten den langen Zipfel...

... und schon ist das Mützchen/der Eierwärmer fertig!

Schnittmuster

Hier findest du das Schnittmuster:

Schnittmuster Mützchen.pdf


Unsere Stoffe: